Freunde internationaler Luxuslabels finden in Hamburgs berühmter Einkaufsmeile alles, was Ihr Herz begehrt. Wobei die Bezeichnung nicht ganz korrekt ist: Der Neue Wall ist nur 600 Meter lang. Diese füllt er jedoch so gekonnt mit berühmten Marken, dass man großzügig darüber hinwegsehen kann. Tatsächlich ist der Neue Wall mehr als eine Straße: Er ist eine Welt für sich, und die ist äußerst attraktiv!

Wo die Alsterdampfer vorbei ziehen

Wer Hamburg sagt, muss auch Hafen sagen. Oder Dampfer. Letztere sorgen regelmäßig dafür, dass sich Einheimische und Besucher am berühmten Jungfernstieg versammeln. Dort genießen sie koffeinhaltige Getränke und sehen den Alsterdampfern zu. Würde man sie fragen, wo sie gerade waren, würden einige wohl lächeln und von den Geschäften erzählen, die gleich in der Nähe sind. Willkommen in Hamburgs Paradies für besondere Einkäufe!

Mode und Marken

Der Neue Wall versammelt legendäre Namen wie Hermès, Louis Vuitton und Cartier. Sie alle betreiben ihre Botiquen unweit vom Jungfernstieg. Aber auch weniger exotisch klingende Namen wie das Kaufhaus Alsterhaus oder der Juwelier Wempe sind dort anzutreffen. Der Exklusivität tut dies keinen Abbruch. So spazieren die Besucher die Straße entlang, bestaunen legendäre Uhren aus der Schweiz oder erstehen eine Perlenkette für ihre Liebe.

Überhaupt bietet der Neue Wall Luxusshoppern beider Geschlechter eine große Auswahl. So finden Damen Schmuck und kostbare Kleidung, während die Herren Lederwaren und hochwertige Uhren entdecken. Was nicht heißt, dass der Mann von Welt hier keinen Schneider vorfinden würde. Vielleicht zieht es ihn aber auch zu Porsche Design. Der Gentleman genießt und schweigt darüber.

Apropos Gentleman: Wer es traditionell britisch mag, findet hier Schätze wie Tweedanzüge, Einstecktücher und andere Kleinigkeiten des stilvollen Lebens. Auch schottische Kilts werden angeboten. Dass edle Stoffe nicht nur als Kleidung Verwendung finden, demonstriert seit über 200 Jahren das Wäschehaus Möhring. Wer auf edlen Stoffen schlafen möchte, findet hier alles, was das Herz begehrt. Was nicht heißt, dass man am Neuen Wall nicht auch Lederjacken im Biker-Stil finden würde. Nur eben etwas exklusiver als woanders. Dies gilt auch für unsere natürliche Kopfbekleidung: Wer sich am Neuen Wall die Haare schneiden lässt, erhält dazu ein Glas Champagner.