Bergdorf Goodman: So lautet der Name, der eingeschworene Shopping-Enthusiasten in Verzücken versetzen dürfte. Schließlich handelt es sich hier um einen jener geschichtsträchtigen Einkaufstempel, die man bei einem Besuch in den USA nicht missen sollte. Denn allein der Prachtbau des Flagshipstores im gehobenen Manhattan ist bereits eine Reise wert. Warum das stilvolle Luxuskaufhaus seit nunmehr über 90 Jahren Touristen und Einheimische aus nah und fern gleichermaßen begeistert, ist nur eine der Fragen, auf die Sie in den folgenden Absätzen eine Antwort finden werden.

Generationsübergreifendes Shoppen in ganz großem Stil

Seinen Anfang nahm der märchenhafte Aufstieg von Bergdorf Goodman bereits im Jahre 1899, als der aus dem Elsass stammende Herman Bergdorf das Geschäft unweit des Union Squares eröffnete. Gemeinsam mit dem Modeschöpfer Edwin Goodman legte er damit den Grundstein für eine Bilderbuchgeschichte, die ab dem Jahre 1906 mit der Übernahme des Kaufhauses durch Goodmann ihren Lauf nahm. Im Jahre 1928 erfolgte der Umzug an den heutigen Standort in der 754 Fifth Avenue, Ecke 58. Erlesene Modelle exklusiver französischer und amerikanischer Designer machten den Modetempel rasch über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Originelle Duftnoten, hauseigene Kosmetika und eine innovative Pelzmodenkollektion rundeten die klassischen Modelinien ab.

Seit 1990 ist das prachtvolle Haupthaus den Damen vorbehalten. Die Herren können ihren Shopping-Gelüsten auf insgesamt drei Stockwerken im gegenüberliegenden Gebäude nachgehen. Zu finden sind hier neben Herrenmode und Accessoires auch Kosmetik-Produkte und Schmuck. Und wer nach all dem Shoppen der Superlative ein flaues Gefühl im Magen zu verspüren beginnt, wird seinen Appetit mit erlesenen Delikatessen aus dem im Gebäude befindlichen Restaurant stillen können.

Das Hauptgebäude in all seiner facettenreichen Pracht

Die Damen sollten für ihren Abstecher im renommierten Haupthaus schon etwas mehr Zeit einplanen. Denn auf insgesamt neun Stockwerken bietet sich Ihnen hier von A bis Z alles, was die angesagte Fashion-Welt zu bieten hat. Dass hochkarätige Namen wie Giorgio Armani, Chanel, Gucci und Yves Saint Laurent da nicht fehlen dürfen, erklärt sich schon fast von selbst. Die Lage in Nähe des luxuriösen Plaza Hotels und des berühmten Central Parks verspricht zudem wohlverdiente Momente der Entspannung. Schließlich ist die opulente Vielfalt an exquisiter Mode nur etwas für hartgesottene Shopper. Sollten Sie also etwas Abstand zu Ihren Luxus-Käufen benötigen, so ist der ausladende Central Park die richtige Wahl. Im Anschluss können Sie sich gerne wieder in das Einkaufsvergnügen stürzen und je nach persönlichen Präferenzen das Repertoire an originellen Parfümen, extravagenter Lingerie, exklusiven Taschen und hochwertigen Designer-Schuhen erkunden. Abgesehen davon bietet das zur Neiman Marcus Group gehörende Modehaus ein stattliches Sortiment an Artikeln, die Ihrem eigenen Heim jene unverkennbar elegante Note verleihen.

Komfortables Shoppen in der US-amerikanischen Fashion-Ikone leicht gemacht: Anregungen und Tipps

Um bei Ihrem Aufenthalt den Scharen anderer Shopping-Freunde, die täglich zu Tausenden das Luxuskaufhaus in Midtown Manhattan stürmen, aus dem Weg zu gehen, bieten sich die frühen Morgenstunden für einen Besuch an. Bergdorf Goodman öffnet seine legendären Tore ab 10 Uhr morgens. Erfahrungswerte belegen, dass Sie in den oberen Etagen weniger Zulauf an interessierten Shoppern erwarten dürfen.Speisen in klassisch-stilvollem Ambiente wiederum verspricht das im siebten Stockwerk des Haupthauses angesiedelte Bergdorf Goodman Restaurant. Ein Panoramablick auf den Central Park zusammen mit einem aristokratisch anmutenden Design runden die leichten typischen New Yorker Speisen auf einzigartige Weise ab. Ein Muss also für all diejenigen, die einen ganzheitlichen Eindruck von diesem historisch bedeutsamen Luxuskaufhaus mit nach Hause nehmen möchten. Auf kulinarischer Ebene empfehlen sich hier vor allem der gesunde Mittagstisch sowie die abendlichen Snacks. Der Ausblick auf ein weiteres Wahrzeichen im ‚Big Apple‘, den Central Park, ist am Nachmittag und in den frühen Abendstunden besonders schön.